in Kooperation mit
27 Bilder

Lufthansa Technik

Neuer Standort in Dubai South eingeweiht

Der neue Standort von Lufthansa Technik Middle East (LTME) im Aviation District in Dubai South ist nun voll in Betrieb.

Bereits im Februar hatte Lufthansa Technik Middle East (LTME) mit ersten Instandhaltungsdienstleistungen am neuen Standort in Dubai South begonnen. Am Dienstag fand nun die Einweihungsfeier in Anwesenheit Seiner Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, dem Präsidenten der zivilen Luftfahrtbehörde von Dubai und Vorsitzender der Emirates Group, Seiner Exzellenz Khalifa Al Zaffin, dem Vorstandsvorsitzenden der Dubai Aviation City Corporation und von Dubai South, und Seiner Exzellenz Günter Rauer, dem Deutschen Generalkonsul in Dubai, statt.

Zuvor wurde der Standort durch das Deutsche Luftfahrt-Bundesamt und unterschiedliche Kunden aus der Region abgenommen. Während der letzten Wochen seien bereits diverse Komponenten vor Ort repariert worden, beispielsweise Schubumkehrer, Inlet Cowls und Radarkuppeln, so Lufthansa Technik.

In Absprache mit Kunden werde das Leistungsangebot von LTME um weitere Komponenten ausgedehnt. Derzeit bietet LTME Dienstleistungen für Airframe Related Components (ARC), Aircraft-On-Ground (AOG), Fahrwerke und Triebwerke an, zudem gehören Triebwerkswäsche und ein lokaler Material-Support-Desk zum Portfolio. Der Material-Pool sei erweitert worden und umfasse nun auch Teile und Komponenten für die Boeing 787, 777 sowie Airbus A320 und A350. Ein weiterer Ausbau der angebotenen Leistungen werde geprüft. Der LTME-Standort am Dubai International Airport bleibt weiterhin in Betrieb.

Zur Startseite
Flugzeugtechnik Maintenance Von links nach rechts: Michael Hostetter, Vice President Boeing Defense, Space & Security, Germany, Rolf Philipp, CEO Aircraft Philipp Group, Dr. Michael Haidinger, President Boeing Deutschland Erweiterte Zusammenarbeit Aircraft Philipp baut Boeing-Teile

Boeing und Aircraft Philipp Group haben am Dienstag weitere Aufträge für...